Testbericht der FestungstesterParforcehornbläsergruppe in historischer TrachtJagdhornbläser auf der Festung KönigsteinFalknerin mit UhuFestungseingangBergmannsfigur in der Ausstellung zum Brunnenbauuhu bei einer Greifvogelschau

Bericht der Festungstester Günter und Monika

Günter und Monika waren im letzten Jahr ebenfalls Festungstester. Die Beiden besuchen die Festung regelmäßig. Ein paar Eindrücke aus ihrer Testerzeit haben sie für uns festgehalten:

Jagdhornbläsertreffen

Am 23.06.2013 waren wir zum Jagdhornbläsertreffen auf der Festung und es war ein rundum gelungener Tag. Es war schon beeindruckend zu sehen und zu hören, welche Leistung da geboten wurde. Alle Gruppen zusammen musizieren zu hören, ist eine Freude. Obwohl es am Morgen ordentlich geregnet hat, wurde es noch ein sehr schöner Tag und die Abschlussveranstaltung ein gelungener Höhepunkt. Den Veranstaltern und Organisatoren gebührt ein ganz dickes Lob, besonders der Frau Ende, die ganz wunderbar die einzelnen Gruppen dirigiert hat. Uns hat es so gut gefallen, dass wir erst zum Kehraus die Festung verlassen haben.

FESTUNG AKTIV!

Am 13.07.2013 waren wir zu FESTUNG AKTIV! und es war super. Es ist eine unglaubliche Leistung, bei dem Wind der gestern teilweise war, auf einem schmalen Band über den Abgrund zu gehen. Auch die Radprofis haben eine super Leistung gezeigt, wir können nur ahnen was für Kraftanstrengung und Disziplin dafür erforderlich ist. Alles in Allem ein Fest bei dem für Jedem was dabei war und wem das nicht gefallen hat ist selber Schuld. Obwohl wir die Festung seit unserer Kindheit jedes Jahr ein bis zweimal besucht haben kann man immer noch bei jedem Besuch was Neues entdecken, was uns dieses Jahr als Tester besonderen Spaß bereitet. Bei der Gelegenheit ein dickes Lob für die Frau Göpfert aus dem Shop, eine sehr nette und freundliche Kollegin. Bei unserem nächsten Besuch werden wir mal wieder an einer Kasemattenführung teilnehmen, die letzte liegt schon eine Weile zurück.

Führung mit Herrn Albrecht

25.08.2013 – ein sehr schöner Tag und wir haben uns für eine Kasemattenführung mit Herrn Albrecht entschieden. Es war interessant und lehrreich wie immer, denn diese Führung haben wir zum 2. Mal gemacht. Herr Albrecht macht das wunderbar und spannend und kann viel erzählen, man spürt seine Leidenschaft für die Festung. Man sollte den Räumen in der Bärenlochkasematte aber etwas Leben einhauchen indem man diese mit ein paar einfachen nachgebauten Einrichtungsgegenständen ein Bild gibt, wie es ausgesehen hat damals.

Berichte anderer Festungstester

Familie Hauptmann: Bericht 

Mike und Jörg: Bericht vom Juni, Halbjahresrückblick, Fazit

Ein Kommentar Hinterlassen Sie ein Kommentar

Andras Fenyvesi
8. Februar 2014 21:03

Sajnos már nagyon sokat felejtettem a német nyelvből,így nem vállalkozok a német nyevű írásra. Utoljára 2013-ban jártam Kőnigstejn-ben.Köszönöm a képeket.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.