Video-Wettbewerb zum Lied vom Pagenbett

Der Geschichtsverein Mühlheim am Main e.V. hat uns nach einem Festungsbesuch im Sommer 2016 einen Auszug aus dem Liederbuch „Unsere Elbe – Neues Elbeliederalbum für Klavier und Gesang“ aus dem Jahr 1931 zukommen lassen. Das Lied „Das Pagenbett auf der Festung Königstein“  von Walter Böhme aus Pirna mit Text von Karl G. Wagner war uns bisher noch nicht bekannt.

Wir würden nun zu gern wissen, wie sich dieses Lied anhört und haben auf unserer Facebook-Seite einen Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem die Teilnehmer das Lied mit Gesang und einer instrumentalen Begleitung ihrer Wahl in einem Videoclip aufnehmen sollen. Die Noten werden hier mit freundlicher Genehmigung des Musikverlag Schuberth, Frankfurt/M. zum Download zur Verfügung gestellt.

 

Dieser Aufruf zur Teilnahme am Video-Wettbewerb wurde auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht:

Singt für uns das „Lied vom Pagenbett“ und gewinnt Familienfreikarten! „Schenkt mir vom besten Elbewein, schenkt ein, schenkt ein!…“ – und sind neugierig, wie das wohl klingt! Kennt Ihr die Geschichte vom Pagenbett? Lest mal in unserem Festungstagebuch nach: http://blog.festung-koenigstein.de/geschichte-vom-pagenbett/
Wie kommt ihr an die Freikarten? Nehmt ein Video von eurem Gesang und der instrumentalen Begleitung auf (Aufnahme mit dem Smartphone ist ausreichend). Es muss nicht unbedingt Klavierbegleitung sein, wer die Noten auf ein anderes Instrument „übersetzen“ kann, kann dies gerne tun. Auch ein Gesangs-Duo oder Trio wäre okay – wir überlassen das ganz eurer Kreativität. Es sollten aber möglichst alle 5 Strophen gesungen werden. Wer nicht selbst im Video zu sehen sein will, kann auch passende Fotos (Festung, Elbtal, Wein) über die Tonspur legen. Postet euer Video als Kommentar zu diesem Beitrag oder in unserer Chronik – wir belohnen jeden Beitrag mit einer Familienfreikarte!
Die 3 schönsten Beiträge prämieren wir sogar extra – mit einer gratis Führung Festung AMÜSANT und einem Gutschein für unseren Museumsshop – da gibt’s übrigens auch den leckeren Elbewein ;-)
Wir wünschen viel Spaß beim Singen und sind SEHR gespannt auf eure Kunstwerke. Teilnahmeschluss ist der 16. Oktober 2016. Teilnahmebedingungen: http://bit.ly/2aty3hN

Ab sofort können auch Musikbegeisterte, die nicht bei Facebook aktiv sind, am Wettbewerb teilnehmen. Wie das geht?

  1. Den Videoclip mit Gesang (Solo, Duo, Trio, Chor mit instrumentaler Begleitung Ihrer Wahl) bis 16.10.2016 bei einem öffentlich zugänglichen Videoportal (YouTube, Vimeo) hochladen.
  2. Nach dem Hochladen den Video-Link / Einbettungscode ist an die E-Mail-Adresse: blog@festung-koenigstein.de zu senden – diesen benötigen wir, um die Videobeiträge hier im Festungstagebuch zu veröffentlichen.

Jeder Video-Beitrag wird mit einer Familienfreikarte belohnt! Die 3 besten Beiträge werden sogar extra prämiert (Führung „Festung AMÜSANT“ und einem Gutschein für unseren Museumsshop).

Wir danken dem Geschichtsverein Mühlheim e. V. ganz herzlich für diesen tollen Lied-Tipp und freuen uns auf viele schöne Videobeiträge!

 

5 Kommentare Hinterlassen Sie ein Kommentar

Johannes Engst
10. September 2016 15:58

Den Königstein kenne ich seit mindestens 60 Jahren. Selten bin ich hingekommen, aber mit großem Interesse – und nach jahrelangem Abstand nun mal wieder (mit 87 Jahren). Diese neue Ausstellung verschlug mir den Atem! Hervorragend! Kommenden Montag werde ich meinen Besuch von vor reichlich einer Woche wiederholen – wie sofort nach dem letzten Besuch geplant. Auch Böttcher will ich dieses mal besuchen…und ein Selfie mit August machen, obwohl ich den nun nicht gerade liebe, nur als historische Person beachte.
Freundliche Grüße allen Mitarbeitern und Betreuern des Königsteins von
Johannes Engst

Antworten

Sehr geehrter Herr Engst, herzlichen Dank für Ihr großes Lob für unsere Ausstellung! Wir freuen uns sehr, dass Sie immer wieder auf den Königstein kommen und wünschen Ihnen viel Vergnügen bei Ihrem nächsten Besuch auf der Festung. Herzliche Grüße! Ihr Festungsteam

Antworten

Hallo! Hier kommt mein Singsang! Als Festungspuppenspieler konnte ich mir das nicht entgehen lassen un habe einen Teil des Ensembles vom „… gestiefeltem Kater“ überzeugt, mitzumachen. Viel Spaß:
https://youtu.be/IuvsuEa-Pf8

Antworten

Lieber Herr Männel, herzlichen Dank für diesen launigen Beitrag zu unserem Wettbewerb! Wir haben uns köstlich amüsiert und sind sicher, dass unsere Leser genau soviel Vergnügen beim Anschauen haben werden.
Herzliche Grüße!
Ihr Festungsteam

Antworten
Silke Franze
12. Oktober 2016 10:13

Der Chorverein Rathen hat unsere Fristverlängerung genutzt und hat ein Video bei Youtube eingestellt:

Wir sind begeistert von der kreativen Umsetzung unserer Wettbewerbsaufgabe und freuen uns auf weitere Beiträge.
Teilnahmeschluss: 16. Oktober 2016, 24:00 Uhr

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.