SUNDOWNER Fotosession: Sonne, Sekt & Spiegelreflex

Unsere „EARLY BIRD“ Fotosessions auf der Festung Königstein locken schon seit 2012 regelmäßig Hobbyfotografen auf die Festung, um den Sonnenaufgang und die herrliche Morgenstimmung hoch über dem Elbtal zu erleben und zu fotografieren. Die beliebten Fotosessions vor Öffnung der Festungstore waren bisher exklusiv unseren Facebook-Fans vorbehalten. Über einen Fotowettbewerb mit Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite konnten sich unsere Fans für die Teilnahme qualifizieren.

Wir fanden, es ist höchste Zeit, sich auch einmal dem Sonnenuntergang zu widmen – und auch unseren Newsletter-Abonnenten die Chance zur Teilnahme zu geben.
Im Frühling riefen wir über Facebook und im Newsletter zur Bewerbung für die 1. „SUNDOWNER“ Fotosession auf. Ende Mai standen die Gewinner fest – und nun hieß es geduldig abwarten, bis das Wetter passt. Nach den ersten drei turbulenten Juni-Wochen mit zahlreichen Unwettern war es endlich soweit: Die Vorhersage verspach 35° C im Schatten, blauen Himmel, Sonnenschein. Diese Chance nutzten wir und luden für den 24. Juni, einen Freitag Abend, unsere 23 Gewinner zur Fotosession ein.

Pünktlich um 19:00 Uhr trafen sich unsere begeisterten Fotografen am Fuße der Festung, um gemeinsam zum Festungsplateau zu spazieren – bei immer noch 30° C eine schweißtreibende Angelegenheit. Zum Glück wartete im Innenhof der Georgenburg schon eine Erfrischung. Als der Blick über die bereit stehenden Sektgläser schweift, wissen die Teilnehmer nun auch, was es mit dem Titel „SUNDOWNER“ auf sich hat: Bei einem Sundowner (englisch für etwa Sonnensenker) handelt es sich um ein alkoholisches Getränk, das zum Sonnenuntergang getrunken wird.[1] In englisch geprägten afrikanischen Ländern wird der Sundowner heute noch gerne von den Reiseunternehmen gepflegt. Hierzu trifft man sich innerhalb der Reisegruppe zur gemeinsamen Beobachtung des Sonnenunterganges mit einem Getränk.[2] Auch unter Privatleuten in südlichen und tropischen Ländern ist die Einladung „zum Sundowner“ eine häufige Praxis.

Diesen Brauch übernehmen wir nur zu gern für unsere Fotosession und laden alle Fotografen um 20:45 Uhr auf ein Glas Sekt ein. Bis es aber soweit ist, dürfen alle „ausschwärmen“ und die wunderbare Abendstimmung mit der Kamera einfangen. 100% perfekt sind die Bedingungen zwar nicht – ein Tick zu heiß, ein paar Wölkchen fehlen am Himmel, ein bisschen zu diesig ist es auch…

Doch die Fotos, die an diesem Abend entstanden sind, beigeistern uns!

Galerie der schönsten Fotos unserer SUNDOWNER-Fotografen

.

Um 21:21 Uhr verabschiedete sich die Sonne und die sogenannte „blaue Stunde“ brach an –  Zeit, um noch das eine oder andere Foto zu schießen, das (zweite) Gläschen Sekt zu genießen und zu plaudern. Gegen 22:00 Uhr verabschieden sich alle mit der einhelligen Meinung, dass es eine gelungene Fotosession war, die wir im nächsten Jahr in jedem Fall wiederholen sollten.

Ganz so lange müssen unsere Foto-Fans aber nicht warten: Am 6. & 7. August finden auf der Festung Königstein die „1. Sächsischen Outdoor-Fototage“ statt – mit Foto-Workshops, einer Foto-Ausstellung „Mythos Sandstein“ und Multivisionsshow „Magie der Sächsischen Schweiz“.

Und für den Herbst planen wir schon die nächste EARLY BIRD SESSION – über unsere Facebook-Seite und unseren Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden…

Update am 1. September 2016: Die nächste EARLY BIRD SESSION findet im zwischen dem 6. Oktober bis 4. November unter dem Motto „Herbstfarbenzauber“ statt. Alle Infos zur Teilnahme

Update am 29. Mai 2017: Die 2. SUNDOWNER Fotosession ist für Juni 2017 geplant. Detaillierte Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.