» Festungsgeschehen heute «

Ein Fürstenpaar erstrahlt in neuem Glanz – Schmuck und Garderobe im Einklang!

von Philina Petermann * Im Jahr 1619 weihte der damals herrschende Kurfürst Johann Georg I. die zum Jagdschloss umgestaltete Johann-Georgenburg ein. Dieses Ereignis jährte sich 2019 zum 400. Mal und gab Anlass für ein großes Renaissancefest auf der Festung Königstein....
Landschaftskünstler Ralf Witthaus

Ein typografischer Garten auf dem Exerzierplatz – gesellschaftspolitische Rasenkunst von Ralf Witthaus

Am ersten Juliwochenende (3./4. Juli 2021) summten auf dem Exerzierplatz der Festung Königstein gleich mehrere Motorsensen – und zwar im Zeichen der Kunst. Der Landschaftskünstler Ralf Witthaus gestaltete gemeinsam mit zahlreichen Helfern einen „Typografischen Garten“. Er fräste dafür die Worte...

Museum macht Stark – Schüler führen Schüler über die Festung Königstein

In den Winterferien ermöglichte das Projekt „Museum macht Stark – Schüler führen Schüler über die Festung Königstein“ 13 Schülern zwischen 6 und 14 Jahren aus der Region, einen Blick hinter die Kulissen der Festung Königstein. Ziel des Vorhabens war es,...

Die Magdalenenburg erstrahlt in neuem Glanz

Die Magdalenenburg ist eines der markantesten Gebäude auf dem Festungsplateau. Durch ihre zentrale Lage ist sie für Festungsbesucher sehr präsent und vielen bekannt durch das legendäre Riesenweinfass Augusts des Starken, das sich von 1725 bis 1819 in der Magdalenenburg befand....

Festung Königstein feierte 400 Jahre Johann-Georgenburg mit großem Renaissance-Fest

Am 27. Juli 2019, hatte die Festung Königstein zu einem großen Renaissance-Fest eingeladen. Anlass war die Einweihung der zum Jagdschloss umgebauten Johann-Georgenburg vor 400 Jahren. Künstler, Musiker, Schauspieler, Tänzerinnen und Fechtmeister gestalteten ein lebhaftes Programm, das in das frühe 17....

Ehrensalut & Denkmal-Wiedereinweihung für Hauptmann Hirsch

Am 14. September 2019 findet zum 6. Mal das große militärhistorische Spektakel „Kanonendonner über dem Elbtal“ statt. Mehr als 250 uniformierte Kanoniere führen 30 detailgetreue Nachbauten historischer Geschütze des 14. bis 19. Jahrhunderts vor und geben aus diesen mehrmals am...